benuli-cycling #cycleandenjoy

WeselXantenUndZurück

...geplant war eigentlich die fähren am niederrhein zu nutzen um ein paar höhenmeter in der sonsbecker schweiz zu sammeln. Aber im gegensatz zu den brücken ist der fährdienst nicht an allen tagen aktiv. So musste ich einen kleinen schlenker über wesel machen... das waren dann auch genügend kilometer ;-)

Comments

RheinGucken

...eigentlich war geplant von grieth nach rees zu fahren, aber da wird die straße neu asphaltiert ;-( Also ab nach emmerich, da war der radweg in arbeit und ich musste ne kleine umleitung fietsen... ;-(( Ganz deutschland repariert die straßen, nicht nur vreden!

Comments

HaldenHochHaldenRunter

...9okm und 900Hm auf trails und wegen durch den grünen pott. Das war eine erlebnisreiche tour mit bernt, josef und clemens. Einige halden boten "alpinen" charakter und brachten die muskeln und das herz- kreislaufsystem ordentlich in schwung. Aber zum schluss gab es als belohnung immer eine tolle aussicht auf den pott! Endstation war zum abschluss der tour die halde haniel in oberhausen:

Comments (7)

DasWars

...sechs tage radeln sind so schnell vorbeigegangen. Ich habe so viel gesehen und erlebt. Manchmal fragte man sich schon, warum man das alles macht. Aber mit blick auf die strecke, die berge und die landschaften war die antwort schnell gefunden. Es war toll mit euch geradelt zu sein, jörg & gerald. Villeicht wars ja nicht die letzte gemeinsame tour. Hier kann man alles nachlesen und anschauen.

Comments (1)

TransAlp #3 & #4

...die TransAlp2 saga geht weiter: teil 3 und teil 4 sind online.

Comments

PremierenRitt

...zum besten appelbak nach holten. War ne feine runde, daniel!

Comments

HaldenTour - Update

...abfahrt zur halde haniel am samstag um 8 uhr, ab harlemanns bülten 19

...die berge des ruhrgebiets. Früher mal abraum, heute attraktive aussichtspunkte mit viel kunst, die sich alle herrlich erradeln lassen. Würde gerne im august eine tour machen: halde haniel, tetraeder, halde hoheward... mitfahrer erwünscht.

Comments (13)

Geschafft

Das #TrasnsAlp2 Team im Ziel in Mittenwald mit Gerald, Jörg und mir. 672km und 11324Hm abgeradelt. Bilder folgen...

Comments (4)

BikePacking

...und so sieht das rad beladen aus. Gleich ne kleine testrunde gemacht und festgestellt: sitzt, passt und wackelt kaum ;-)

Comments (4)

271km1419Hm

...der fotobericht ist fertig, die beine erholen sich noch ein wenig ;-) Auch der sommer macht ne kurze pause, was mir sehr entgegen kommt.

Comments

UndWiederMitDemRad

...das war dieses jahr die dritte tour nach hannover. Fast genauso warm wie die vorherigen, aber dies mal gabs ne große portion westwind. Deshalb war der spassfaktor ungemein höher. Ab hameln begleitete mich mark, der mich auch den weg nach H zeigte. Mit 271 km und 1413 Hm meine zweitlängste tour.




Comments

GranFotoFietsTocht

...inzwischen glaube ich die 5. gemeinsame ausfahrt mit flickr fotograf und fietser HvR. 120 km mit den highlights bad bentheim, haus welbergen und burgsteinfurt.

Comments

NightracerPollux

...hier im Telegrammstil die Zusammenfassung: Um 19:30 bin ich Freitag losgefahren, erste Rast war in Zutphen +++ Bombastisches Nachtleben +++ Vor Apeldoorn waren viele private Zelte mit Livemusik zu hören +++ In der Nacht kamen mir auf den Fietsenpad viele NachtTiere wie Fuchs und Hase zum Vorschein +++ Auf den Ijsselmeer sah man ein Schwanenmeer im Mondlicht +++ Nach vielen Windmühlen, die am Kanal Richtung Alkmar standen, erreichte ich gegen 8 Uhr mein Ziel in Bergen aan Zee +++ Gegen Mittag nahm ich den Zug nach Winterswij +++ Pollux

Comments (2)

QuerDurchHolland

Pollux plant für den 29.06. eine Nachtour nach Bergen aan Zee. Da die Nächte jetzt am kürzesten sind und nächste Woche Samstag
und Sonntag die heißesten Temperaturen erwarten werden, kann man bei angenehmen Temperaturen diese Tour genießen.
Am 30.06. wollen Chr. Buning und B. Wennig dieselbe Tour in Angriff nehmen... Ich persönlich wäre da gerne dabeigewesen, aber ich bin am WE schon verplant. Aber vllt hat jemand anderes noch Interesse???

Comments (2)

VredenOttensteinOttensteinHannover

...endlich in die Tat umgesetzt: von Vreden über Ottenstein (Münsterland) und Ottenstein (Weserbergland) nach Hannover geradelt. Der Termin stand und die Sonne meinte es besonders gut. Aber diese Affenhitze hätte nicht sein müssen! 286km und 1600Hm:: das war meine bisher längste Tour! Noch mehr bilder, hier.



Comments (2)

10YearsBefore

...10 jahre ist es her: da waren die die haare noch länger ;-) ...niederrheintour 2008

Comments

VredenHannover

…diese tour war schon seit langem geplant. Nach meinen drei ersten vreden-hannover oder andersherum touren, wollte ich dieses mal ein paar höhenmeter mitnehmen. Dass aber noch ostwind und die höchsten temperaturen von knapp 30°C dazukamen, war nicht eingeplant. (aber alles besser als regen und kalte temperaturen) Um 7 uhr gings in vreden los, gleich mit ordentlich sonne am start. Schon nach den ersten kilometern merkte man den beständigen ostwind und genoos die münsterländer wallhecken als windschatten. Über die bahntrassen heek - metelen - burgsteinfurt fuhr ich weiter über emsdetten saerbeck auf lengerich zu. Hier begann der schönste abschnitt der tour. Highlight wie immer die scholbrucher straße und die fahrt von bad iburg durch den großen und kleinen freden.
Auf kleinen straßen gings dann weiter nach herford, wo es nach 150km nocht etwas hügeliger wurde. Komoot hatte mir da eine schöne strecke zusammengestellt, an der leider kein schönes cafe oder ne bäckerei lag… So konnte ich meine erste große pause erst in rinteln bei km 180 machen. Mit riesen kohldampf musste ein eis, ein croissant und ein hotdog dran glauben, dazu einige liter eistea. Die späte pause merkte ich dann in den hügeln des deister. Bei gegenwind und schlappen beinen kroch ich dem col entgegen…Auf der runterfahrt wurde es dann besser und ich erreichte hannover nach brutto 12 stunden, 237 km und 1430 Hm.
zwischendurch habe ich auf der tour noch 4 landkreise erobert. —> landkreischallenge ;-) Die bilder der tour gibts hier!

Comments

NachXanten

...mal auf eienr anderen route. Die umfahrung von bocholts innenstadt hat mir sehr gefallen, Nur die baustelle hinter hamminkeln zwang mich zur umplanung der tour zur bisslicher fähre. Aber mit dem Wahoo klappte das perfekt. Die sonne ließ sich auch in xanten nicht sehen, aber der wind schob mich dann von anholt nach hause... Damit sind in diesem jahr schon 5000km geradelt ;-)

Comments

KaffeeUndKuchenDieZweite

...2018 scheint es eine renaissance der kaffee- und kuchenfahrten zu geben. Dies war innerhalb kürzester zeit schon die zweite tour. So kann es weitergehen...

Comments

TorinoNiceRally

...700km, 18.000 HM. Ein radabenteuer der besonderen art.

Comments

MoltoCaldo

...oder auf deutsch: schön warm. Da kann man den spätsommer angenehm auf dem rad verbringen und nebenbei die tolle Umgebung genießen.

Comments

DasTriple

...heute mal gefahren. Stand eigentlich schon länger auf meiner ToRide liste: HoheMark, Baumberge & SchöppingerBerg. Bei herrlichem sommerwetter war die erste station auf hof hagedorn in lavesum. Von da aus gings über den daruper berg nach billerbeck. Mit einem schlenker über den schöppinger berg und rückenwind gings richtung vreden. 151 km und knappe 800 Hm standen zum schluss auf dem navi.

Comments

NassErwischt

...auf buienradar kann man sich auch nicht immer verlassen. Bei der vorhersage wäre ich nicht ohne regenjacke losgefahren ;-)

Comments

RosigeTour



...durch die baumberge. 130 km und 730 Hm waren heute ganz ordentlich. Beim kuchentreff in billerbeck wartete schon leo bröker mit seiner rentnertruppe.

Comments

DieHeideBlüht

...in der hogen veluwe, fast ;-) Lange runde zur posbank... Die anfahrt war klasse. Auf kleinen, für mich neuen wegen ging es westwärts. Einzig der teil von velp aus richtung doetinchem war nicht sooo prickelnd. Der rückweg von varsseveld nach aalten dagegen war eine tolle gravelstrecke, aber mit dem rennrad auch noch gut zu bewältigen. 175 km und ein paar höhenmeter...



...friedhof in hoog keppel. So oft schon vorbeigefahren. Aber dieses mal die zeit genommen, den ort zu erkunden.

_hoog_keppel
Comments

HoheMark

...schöne runde zum hofcafé in lavesum

Comments

AufderSucheNachWasser

...gestern von hannover nach vreden gefietst.

Comments

EisLounge

...mit einem großem eisangebot und mehr. Feine radlrunde über schattige wege. Gerade für sommerliche touren zu empfehlen!

Comments

TeutoTraining

...bei recht starkem ostwind und dieser seit wochen anhaltenden kälte war das nicht unbedingt ein vergnügen ;-) Trotzdem musste ich die kleinen hügel von ibbenbüren bis lengerich mitnehmen. Beim nächsten mal gibts wieder kaffee & kuchen in tecklenburg.

Comments

DerMaiKlassiker

...die schnellste holterbergtour. Leider im 2. teil etwas feucht, sodass der abschluss in oldenkott ins wasser fiel.

Comments

MünsterlandRunde

...durch die hohe mark und die baumberge. Den schöppinger berg hätten wir beinahe auch noch mitgenommen, aber morgen steht ja holten an. Hoffentlich nicht so nass wie angekündigt ;-))

Comments

ErsterMaiTour

...dieses mal wieder mit größerer beteiligung? Start um 8:30 uhr!

Comments

VerdammtKalt

...dagegen fand ich das gestern noch warm. bei gefühlten 5° heute durch die baumberge geradelt. Der nordostwind nervte vor allem dingen auf der hinfahrt. Kaffe & kuchen gabs diesmal im eXtrablatt in COE.

Comments

RadtourenEntdeckenRadlerInnenKenenlernen

...das geht mit cyclique, einer app fürs smartphone. Sieht interessant aus. Da gibt es touren in allem kategorien!

Comments

PackLightTravelFar

...gerüstet für lange touren

Comments

GrenzErfahrung



...mit dem crosser heute mal eine ganz andere strecke nach bocholt zum bikeexperten gefahren. Schöne gravelpassagen waren dabei... Leider gabs bei rose nicht das entsprechende outfit ;-( und so ging es an der aa über rhede nach burlo. der kommisenpad ab dort ist ne tour wert, besonders bei diesem goldenen herbstwetter ;-))

Comments

SchollbrucherStraße

...natürlich musste ich auf dem weg nach Hannover den schlenker über die schollbrucher straße machen. Es war wider erwarten eine wettermäßig gelungene tour. Kein regen, alle!!! Nur ein paar tropfen. Ansonsten viel rückenwind, der einen immer wieder Richtung osten trieb. Auch meine Erfahrungen mit meinem maxcycles crosser waren nur positiv. Als langstreckenrad mit 28- und 30er reifen war es kein problem über hubbelige radwege zu fietsen, sodass mein hinterteil gut geschont wurde ;-))
244 km und 1100 Hm war diesmal die etappe lang.

Comments

243km

...mit allem was dazugehört, vom wetter und vom radlerpech. Wind, sonne , regen... 2platten und keine schläuche mehr. Riss im mantel ;-(( Ich hätte nie gedacht eigenständig mit dem rad nach hause zu kommen. Aber es hat geklappt

Comments

LangoedNijenhuis

...auf den spuren der 6 kastelen in diepenheim



Bei
Nutzung meiner Bilder ist folgendes zu beachten:
  • Die Fotos dürfen nicht manipuliert (Farbe, Beschnitt, Retusche o.ä.) werden.
  • Bei Veröffentlichung muss ein Link (bei facebook und Google+ ein Hashtag #ulink.de, #ubenke.de oder #benuli-cycling.de) unter Namensnennung zur Homepage (ulink.de, ubenke.de oder benuli-cycling.de) eingepflegt werden!
  • Die Fotos dürfen nicht kommerziell genutzt werden.
  • Die Fotos dürfen nicht wissentlich an Dritte weitergegeben werden.
Comments

8Km

...vor dem ziel hatte es mich gestern doch erwischt. Der regen aus westen war doch schneller als gedacht ;-))

Comments

MünsterLandRunde

...durch die hohemark und die baumberge. Nach einer strammen radelwoche waren die beine heute nicht mehr ganz so frisch, sodass ich nicht viel lust hatte jeden hügel mitzunehmen ;-) Trotzdem ne feine runde, die am anfang noch feucht war. Aber ab ramsdorf wurde das wetter immer besser und zum schluss gab es sogar sonnenschein.

Comments

RedBull

...und BigMonster. Und schon wieder den niederrhein unsicher gemacht ;-)

Comments

FähreFahren

...mal wieder am rhein vorbeigeschaut. Wunderschöne tour mit stippvisite in hochelten.

_fähre_fahren
Comments

SüdlichDesPotts

...wirds grün & bergig. Da kann man schnell ein paar höhenmeter einsammeln.

Comments

HaldenTour

...projekt haldentour 2016: wer hätte lust da mitzufahren? So was ähnliches habe ich vor vier jahren schon mal mit bernt gemacht.Teil #2.

_cyclist_#_1
Comments

ZweiHundertNeun

...kilometer durchs schöne münsterland, den teuto und retour. Bei mäßigem ostwind am morgen trieb uns auf der rückfahrt der wind ordentlich nach hause. Den fotobericht zur tour gibts hier.

Comments

ProVenceCycling

...ganz nett hier. Wetter spielt auch mit ;-))

Comments

WestWärts

…von osnabrück nach vreden. Zuerst mit bedecktem himmel und 4°, aber das münsterland zeigte sich sonnig mit angnehmen 7°. Bedanken möchte ich mich heute bei r. wind, der mich heute nicht enttäuscht hat. Highhlight war der abschnitt bei tecklenburg… Und im april gibts die fortsetzung ;-)

Comments

SchönWarm

...war es am 3. januar. Es war schon ein tolles gefühl im winter bei sommertemperaturen zu radeln. Die GranLanzaFondo tour war die letzte große runde auf der insel...

Comments

SowasVon Sonne

...heute auf dem weg zur wasserburg anholt. Ein traumhaftes winterwetter mit viel sonne. Allerdings war der wind auch nicht schlecht.

Comments

DeDikkeSteen

...heute als pausenstation bei der rückkehr vom letzten gran fondo 2015. Das wetter bot sich geradezu an um die 100km abzuradeln. Anscheinend ist der mittwoch der bessere dienstag ;-)

Comments

GoEast



...93 km richtung osten durchs münsterland. Und das ganze mit windunterstützung! Geplant habe ich die tour mit komoot, konvertiert mit GPSIES in das garmin format und dann mit meinenem EDGE 25 abgefahren... einfach klasse hat das funktioniert. Nur für das radelstück zwischen burgsteinfurt und emsdetten muss ich mir beim nächsten mal was anderes überlegen.
Zwischendurch bin ich doch auf eine seltsame burg gestossen... Der schlenker über tecklenburg mit dem kurzbesuch auf haus marck hat sich gelohnt.

Comments

MitSonne

...in die hohe mark. Der oktober verabschiedete sich würdig mit ganz viel sonne. da macht radeln besonders spaß. Kaffee und kuchen gabs wie immer auf dem hof hagedorn. Anschließend mal die runde um den truppenübungsplatz getestet.

Comments

HWI

...hansestadt ??? ...ein wenig deuschlandkunde ist da gefragt. Auf dem ostseeküstenradweg einige kilometer weggestrampelt.

Comments

GravelBike



...nach der definition fahre ich schon seit jahren ein solches. Wusste gar nicht, dass das ein "neuer trend" aus den USA ist ;-). Mein gutes altes maxcycles war damit dem trend weit voraus. Seit dem letzten jahr benutze ich wieder meine mavic ksyrium laufräder mit den 28mm conti sport contact und kann damit wunderbar asfalt, als auch schotter oder waldwege fahren. Heute habe ich ne neue runde ausprobiert.


Comments

SchöppingerBergBaumBergeHoheMark



...drei HIGHights des münsterlandes in einer tour. Und damit gehört sie zu meinen schönsten radtouren im münsterland.

Comments

TeutoTour



...allerdings nicht mit dem auto hin und dann dort radeln, sondern alles per pedale ;-)) Dabei geleitete mich komoot auf schönen wegen in den teuto. Unter anderem war die münsterländer bahntrasse mit im programm. Das wetter war bis lengerich perfekt, allerdings habe ich dann zwangsweise einen 30 minütigen zwischenstopp wegen regens eingelegt. Danach ging es aber bald wieder sonnig weiter. Allerdinga auch mit ordentlichem westwind ;-((

Comments

NiederRheinSolo



...eigentlich war pfingsten was anderes geplant, aber das gute wetter hat mich dann doch verleitet den ersten marathon in 2015 hier zu fahren. 7.30 uhr gings los...

Comments

Noch Fragen?

...das bild sagt alles. Ein supersonnenwetterchen war das heute auf der tour in die hohe mark. Nur in den schattenbereichen der wälder war ein wenig glätte zu merken gewesen. Aber das war auch kein problem... Am liebsten hätte ich heute noch mehr fotografiert ;-)

Comments

Alles auf Null

...es geht wieder von vorne los ;-)

Comments
…benuli-cycling.de, eine radelseite rund um den radsport. Als begeisterter radler und fotograf halte ich alle meine touren, radevents und reisen im bild fest. Dabei kommt es bei meinen touren nicht auf sportliche höchstleistung an, sondern es steht der fahrgenuß im vordergrund. Kaffee und kuchen zwischendurch lockern längere touren angenehm auf. Biete touren in meine nachbarschaft (NL) oder zu den wasserburgen und wasserschlössern des westmünsterlandes an. Einfach kontakt aufnehmen...






my Sites
- blog - ubenke.de
- running - laufseiten








Kategorien


Archiv


RSS Feed 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen