benuli-cycling #cycleandenjoy

NovemBaumBerGe

...das gute wetter (sonnig und kalt) genutzt um den november granfondo zu radeln. Ziel waren die baumberge mit stippvisiten am haus egelborg, schloss darfeld, haus stapel und am coesfelder kreuzweg. Dieser kreuzweg ist zur goldenen novemberzeit besonder fotogen, wenn die sonne scheint.

Comments

ElseOhElse

...so werden wir keine freunde. Ziel der tour sollte "else am see" bei schüttorf sein, ein nettes ausflugslokal, aber unsere rennräder sollten wir im fahrradständer abstellen. Das ging gar nicht. Deshalb zogen wir eine kleine dorfgaststätte in ohne vor, die überraschend eine gute kuchenauswahl bereithielt. Von da aus ging es über "die" rothenberge richtung radbahn münsterland. Hier war ordentlich was auf der strecke unterwegs und wir waren froh in horstmar zum eisessen nach eggerode abzubiegen... Ne tolle runde, tolles wetter...

Comments

HoheMarkLembeckRaesfeld

...dieses mal im uhrzeigersinn durch die hohe mark und das westmünsterland gefietst. Die strecke nach lembeck war so nicht der brüller. Außerdem konnte ich nicht wie komoot angegebn hat durch den schlosspark fahren ;-( Ab raesfeld war dann alles wieder in butter inklusive kaffee & kuchen ;-)

Comments

GrevenRTF

…ein sommertag mit ankündigung, den man ubedingt für eine radeltour nutzen musste. Anscheinend war das vielen noch nicht gut genug, denn die beteiligung war nicht besonders. Aber die promenaden rowdies waren schon mit dem rad angereist und so ging es zu viert auf die 120er runde. Ab und zu hängte sich bei uns eine(r) ein. Einige trafen wir immer wieder an den verpflegungspunkten. Mit dabei ein vredener aus ellewick ;-)) Extrapunkte gibts für den RSF greven für den gebrauch von richtigen Tassen!! #noplastic !! Zügig ging es durch die berge und ich habe mich gefreut, dass es nach diesem wochenprogramm so rund lief. In gimbte bogen wir dann nach MS ab, wo es ein kleines familientreffen gab 😉 --> mehr bilder ...und hier jan's bilder.

Comments

ZweiHundert



...kilometer wollte ich fahren. Da war nur die frage: erst rücken- dann gegenwind? Oder umgekehrt? Oder vllt nur seitenwind? Ich hatte mich für die 2 idee entschieden und stramme 100km gegenwind bis nach lengerich getreten. Das war schon harte arbeit. Aber auf den zweiten 100 km lief es umso leichter ;-) Zwei kaffee- & kuchenstopps waren nötig um die strecke zu bewältigen. Das war der erste 200er in diesem jahr ;-) Der nächste geht nach hannover.

Comments (2)

MärzHunderter

...das gravelbike in der werkstatt, da musste der renner heute ran. Dass dann noch ein 100er raussprang, war gar nicht geplant. Aber die sonne motivierte ab mittag für die extra kilometer #CycleAndEnjoy


Comments

UmUndDurchDieBaumberge

...136km mit vier schlössern/häusern. Bei top wetter war es eine klasse tour mit erfolgreichen fotopausen ;-) Auch die höhenmeter kamen nicht zu kurz.

Comments (2)
…benuli-cycling.de, eine radelseite rund um den radsport. Als begeisterter radler und fotograf halte ich alle meine touren, radevents und reisen im bild fest. Dabei kommt es bei meinen touren nicht auf sportliche höchstleistung an, sondern es steht der fahrgenuß im vordergrund. Kaffee und kuchen zwischendurch lockern längere touren angenehm auf. Ich biete touren in meine nachbarschaft (NL) oder zu den wasserburgen und wasserschlössern des westmünsterlandes an. Einfach kontakt aufnehmen...






my Sites
- photography - ubenke.de
- running - laufseiten








Kategorien


Archiv


RSS Feed 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen